Trauernachrichten  

Keine Termine
   

Spendenkonto  

Neuapostolische Kirche
Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland K.d.ö.R
Postbank  Frankfurt

SEPA-Überweisung:
IBAN  DE06500100600011703608
BIC   PBNKDEFFXXX

   

150 Jahre Neuapostolische Kirche

   

Anmeldung  

   

Zu Gast in Homburg

HomburgHomburg/Saar, 09. Juli 2017

Wegen Umbau ihrer Kirche ist zurzeit die Gemeinde Zweibrücken in Homburg/Saar zu Gast. Die Saarländer hießen bereits am vergangenen Mittwoch die Pfälzer herzlich willkommen. Solange die Bauarbeiten dauern, haben die Glaubensgeschwister die Möglichkeit, nach Homburg auszuweichen.

[mehr...]

Aktives Gemeindeleben

Kirkel Café am KreiselHomburg/Saar, 30. April 2017

Die Kirchengemeinde Homburg hatte ihre Partnergemeinde Oberndorf am Neckar zum Wochenendbesuch eingeladen. Auf dem Programm stand samstags eine Stadtbesichtigung in Trier. Am Sonntagnachmittag ging es nach Frankreich. In Saint-Avold besuchten die Homburger mit ihren Gästen den Soldatenfriedhof. Der Tag klang aus im „Café am Kreisel“ in Kirkel.

[mehr...]

Gott gibt alles, wir müssen handeln

Homburg, 25. Januar 2017Bezirksapostel Bernd Koberstein am Altar der neuapostolischen Kirche in Homburg

Am Mittwoch, dem 25. Januar 2017, besuchte Bezirksapostel Bernd Koberstein die Kirchengemeinde Homburg. Mitglieder aus 13 Gemeinden des Kirchenbezirks waren eingeladen. Der Landrat des Saarpfalz-Kreises, Herr Dr. Theophil Gallo, sprach nach dem Gottesdienst ein Grußwort an die Versammelten.

[mehr...]

Das Hohelied der Liebe

Homburg, 07. Januar 2017

Stefanie und Alexander erhielten in der neuapostolischen Kirche in Homburg den Segen zu ihrer Ehe. Der Vorsteher der Kirchengemeinde, Priester Bernd Maurer, begrüßte das frisch vermählte Paar und führte die Segenshandlung durch.

[mehr...]

Zur Konfirmation ein Licht

Homburg, 10. April 2016

An diesem Sonntag feierten fünf junge Christen aus St. Ingbert in der neuapostolischen Kirche Homburg Konfirmation. Fast 200 Besucher nahmen am Gottesdienst teil, den Bezirksältester Achim Eisel aus Saarbrücken hielt. Besonders eindrucksvoll gestalteten Chor und Orchester den musikalischen Rahmen. Viel Bewunderung löste der ansprechende Altarschmuck mit seiner Symbolik aus.

[mehr...]

   
© 2017 - NAK-HRS-AGI