Trauernachrichten  

Keine Termine
   

Terminkalender Kaiserslautern  

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
   

Spendenkonto  

Neuapostolische Kirche
Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland K.d.ö.R
Postbank  Frankfurt

SEPA-Überweisung:
IBAN  DE06500100600011703608
BIC   PBNKDEFFXXX

   

150 Jahre Neuapostolische Kirche

   

Anmeldung  

   

Jesus Christus, Garant der Hoffnung

Apostel Haeck entlastet den Hirten Reinke und beauftragt Gemeinde-Evangelist Borger als Vorsteher von KuselKaiserslautern, 05. Februar 2017

Apostel Clément Haeck besuchte am Sonntag, dem 05. Februar 2017, die Kirchengemeinde in Kaiserslautern. Für Kusel setzte er den Gemeinde-Evangelisten Armin Borger als Vorsteher. Über 400 Gläubige erlebten den Gottesdienst. Drei Kinder und ein Erwachsener empfingen die Gabe des Heiligen Geistes.

Blick in die Gemeinde auf den ChorEingeladen waren sämtliche Kirchenmitglieder aus dem Bereich Kaiserslautern. Der Apostel predigte mit dem Bibelwort aus Hebräer 10,23: „Lasst uns festhalten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken, denn er ist treu, der sie verheißen hat“.

Er führte aus, dass unsere Zukunftshoffnung auf Verheißungen ruht, die Jesus Christus selbst gegeben hat. Darunter fallen seine Wiederkunft (Johannes 14,3; Offenbarung 22,7), die erste Auferstehung (Offenbarung 20,4-6; 1. Korinther 15,51) und die ewige Gemeinschaft mit Gott (Offenbarung 22,1-5).

Das Orchester spieltBezirksevangelist Christian Littek und Bezirksältester Harry Königstein unterstützten den Apostel mit ihren Co-Predigten.

Apostel Haeck entlastete den bisherigen Vorsteher der Kirchengemeinde Kusel, Hirte Horst Reinke, von seiner Aufgabe. Er beauftragte den Gemeinde-Evangelisten Armin Borger mit dieser Funktion. Damit ist er auch zusätzlich für die Gemeinde Grumbach zuständig.

Musikalisch umrahmten den Gottesdienst das Orchester des Kirchenbezirks Saar-Pfalz, die Pfeifenorgel und der gemischte Chor des Bereichs Kaiserslautern, welcher durch Sänger des Orchesters verstärkt war.

Bericht: C. Huke
Fotos: W. Eicher

Merken

Merken

   
© 2017 - NAK-HRS-AGI