Trauernachrichten  

Keine Termine
   

Bibelwort zum Gottesdienst  

Mi 23. Mai
1Kor 14,24.25
Sa 26. Mai
1Joh 5,6-8
Mi 30. Mai
Röm 15, 5-7
So 3. Juni
Lk 10,20
Mi 6. Juni
1Kor 12,26.27
   

Spendenkonto  

Neuapostolische Kirche
Westdeutschland K.d.ö.R.
Postbank Frankfurt

SEPA-Überweisung:
IBAN  DE06500100600011703608
BIC   PBNKDEFFXXX

   

150 Jahre Neuapostolische Kirche

   

Andacht der Religionen SulzbachNach einer Einleitung durch Frau Heike Kneller-Luck, Moderatorin des Arbeitskreises "Dialog der Religionen", und dem Grußwort des Bürgermeisters, Herrn Michael Adam, begann der Hindu-Priester Abinmanju, Vertreter des Sri Maha Mariamman Tempels Saar, mit dem ersten Vortrag. Grundlage seiner Ausführungen war die Bhagavad Gita, das Heilige Buch der Hindus.

Andacht der Religionen SulzbachEs folgten Beiträge von Pfarrer Müller, Vertreter der Katholischen Kirche, Sahin Halici von der Türkisch-Islamischen Gemeinde Sulzbach (DITIB) und Burhan Yagci von der Muslimischen Gemeinde Saarland (MGS). Die beiden muslimischen Vertreter zitierten aus dem Koran.

Andacht der Religionen SulzbachPfarrer Ulli Hammer und Christiane Siewert von der Evangelischen Kirche wiesen in ihrem Vortrag darauf hin, dass Friede nicht von Soldaten mit Waffen gesichert werden kann. Wahrer Frieden kommt aus Jesus Christus.

Andacht der Religionen SulzbachDen letzten Wortbeitrag leistete der Bezirksälteste i.R. Achim Eisel von der Neuapostolischen Kirche. Er berichtete über die Entstehungsgeschichte des bekannten Kirchenliedes "Wenn Friede mit Gott meine Seele durchdringt".

Trotz mancher Schicksalsschläge hat der Dichter des Liedes, Horatio Spafford, nicht nur diese Zeilen zu Papier gebracht, sondern hat auch stets für das Wohlergehen bedürftiger Menschen gesorgt. Die Quelle seiner Kraft lag im Glauben und Vertrauen an Gott und dem Frieden im eigenen Herzen.

Andacht der Religionen SulzbachAus allen Vorträgen war ganz deutlich zu erkennen:

Friede beginnt bei mir selbst, Friede beginnt im eigenen Herzen.

Andacht der Religionen SulzbachDer Frauenchor Amore Laudis von der evangelischen Kirche, und der Solo-Beitrag eines Mitglieds des Hindu-Tempels gestalteten den musikalischen Abschluss der Andacht.

Anschließend gab es die Möglichkeit, sich bei Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien auszutauschen und zu informieren.

Bericht: A. Eisel
Bilder: A. Altpeter

   

Nächste Termine  

   

Information  

Gottesdienste:
Sonntag 09:30 Uhr
Mittwoch 20:00 Uhr
RoutenplanerÜbertragungsgemeindeBehindertengerechte Gemeinde

Gemeindeadresse:
Pirmasenser Str. 75
67655 Kaiserslautern

Telefon 0631 89079839
Mobil 0172 2970489

mail

Ansprechpartner:

Rüdiger Barz
Rüdiger Barz
Telefon 06381-1407

   
© 2018 - NAK-HRS-AGI
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok