Trauernachrichten  

Keine Termine
   

Bibelwort zum Gottesdienst  

Mi 23. Mai
1Kor 14,24.25
Sa 26. Mai
1Joh 5,6-8
Mi 30. Mai
Röm 15, 5-7
So 3. Juni
Lk 10,20
Mi 6. Juni
1Kor 12,26.27
   

Spendenkonto  

Neuapostolische Kirche
Westdeutschland K.d.ö.R.
Postbank Frankfurt

SEPA-Überweisung:
IBAN  DE06500100600011703608
BIC   PBNKDEFFXXX

   

150 Jahre Neuapostolische Kirche

   

Zehn Konfirmandinnen und zwei Konfirmanden wollen nächstes Jahr selbst Verantwortung für ihren christlichen Glauben übernehmen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erarbeitete Bezirksevangelist Darm mit den Kindern den Sinn der Konfirmation. Er wies auf den Unterschied zur Religionsmündigkeit hin. Diese tritt automatisch mit Erreichen des 14. Lebensjahres ein.

Erste KonfirmandenstundeKonfirmation komme vom lateinischen Wort „confirmare“. Das bedeute so viel wie „bestärken“. Mit der Konfirmation bestärken die Konfirmanden das Versprechen, das die Eltern Gott gegenüber bei der Taufe gegeben haben. Gleichzeitig erhalten die Kinder einen besonderen göttlichen Segen.

Der Bezirksevangelist sprach besonders noch einmal die Eltern an. Er betonte, wie außerordentlich wichtig weiterhin ihre Vorbildfunktion für die Kinder ist. Letztlich liege bei den Eltern bis zur Konfirmation und auch danach die Hauptverantwortung für die Erziehung. Diese werde nicht bei den Konfirmandenlehrern „abgegeben“.

Bericht: A. Weinand
Fotos: D. Schneider, MNStudio/stock.adobe.com

   

Nächste Termine  

   

Information  

Gottesdienste:
Sonntag 09:30 Uhr
Mittwoch 20:00 Uhr
RoutenplanerÜbertragungsgemeindeBehindertengerechte Gemeinde

Gemeindeadresse:
Pirmasenser Str. 75
67655 Kaiserslautern

Telefon 0631 89079839
Mobil 0172 2970489

mail

Ansprechpartner:

Rüdiger Barz
Rüdiger Barz
Telefon 06381-1407

   
© 2018 - NAK-HRS-AGI
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok