Nächste Termine  

Keine Termine
   

Termine für die Jugend  

Letzter Monat November 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30
   

Beauftragter für die Jugend  

 Bezirksevangelist Christian Littek
Christian Littek
Telefon 06306-6656

   

150 Jahre Neuapostolische Kirche

   

Anmeldung  

   

Jugendwochenende in den Vogesen

 

Jugend in den VogesenBezirk Saar-Pfalz, 15. Oktober 2017

Am Freitag, dem 13. Oktober 2017, reisten 33 Jugendliche aus dem Bezirk Saar-Pfalz mit ihren Betreuern in die Vogesen. Bei herrlichem Wetter genossen sie eine atemberaubende Aussicht über das Tal. Ein besonderes Erlebnis bereitete der Jugendgottesdienst in der Berghütte.

Jugend in den VogesenDie ersten Jugendlichen trafen um 16:00 Uhr, die letzten gegen 21:45 Uhr ein. Jeder bezog sein Zimmer. Zum Abendessen gab es köstliche Kürbiskernsuppe mit Canapés. Die Jugendlichen nutzten die Gelegenheit, Freundschaften zu schließen.

Nach einer kurzen Nacht begann der Samstag mit einem üppigen Frühstück.

Jugend in den VogesenDas herrlich sonnige Wetter lud zu einer Bergwanderung ein. Über Stock und Stein ging es in luftige Höhen, vorbei an Wiesen und Bergbauernhöfen. Am glasklaren Wasser eines Bergbachs durfte sich jeder erfrischen.

Zurück in der Hütte erwartete die Wanderer schon Kaffee und Kuchen.

Jugend in den VogesenDie Jugendlichen bauten den Gemeinschaftsraum für den Gottesdienst um. Bezirksevangelist Christian Littek leitete den Jugendgottesdienst.

Er stellte seine Predigt unter das Bibelwort aus Psalm 88,11-12: „Wirst du an den Toten Wunder tun, oder werden die Verstorbenen aufstehen und dir danken? Wird man im Grabe erzählen deine Güte und deine Treue bei den Toten?“

Bezirksevangelist Littek wies auf den Gottesdienst für Entschlafene im November hin. Gott tut Wunder auch an den Menschen, die ihren natürlichen Leib abgelegt haben.

Jugend in den VogesenNach dem Gottesdienst wurde gegrillt. Mit Steaks, Kartoffelgratin, Gurkensalat und Baguette kam jeder auf seine Kosten. Als Überraschung gab es noch leckere Desserts. Dagmar Fuhrmann hatte Tiramisu und Mousse au Chocolat zur Auswahl mitgebracht. Mancher probierte gleich beides.

Wie am Vorabend blieben alle in geselliger Runde zusammen. Am nächsten Tag war Aufräumen angesagt. Zuvor frühstückten alle ausgiebig. Jeder packte kräftig an, um die Hütte wieder in den „Normalzustand“ zu versetzen.

Noch vor der Heimreise waren sich alle einig, dass der Ausflug wiederholt werden muss.

Bericht und Fotos: D. Schneider, C. Littek

 

 

Jugend in den Vogesen

 

   
© 2017 - NAK-HRS-AGI