Nächste Termine  

Keine Termine
   

Termine für Kids  

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
   

Beauftragter für die Kinder  

 Gerhard Darm

Gerhard Darm
Telefon 0681-94878427

   

150 Jahre Neuapostolische Kirche

   

Anmeldung  

   

Nimm Jesus in dein Lebensboot

Homburg, 04. September 2016

Zum neuen Schuljahr erlebten viele Schüler des Kirchenbezirks einen besonderen Gottesdienst. Bezirksältester Weber sprach zu über 42 Kindern. Er vermittelte ihnen Zuversicht mit Erfahrungen aus dem Leben Jesu. Eine herausragende Rolle spielte dabei ein großer See in Israel.

Thema war das Bibelwort aus Lukas 8,22: Und es begab sich an einem der Tage, dass er in ein Boot stieg mit seinen Jüngern; und er sprach zu ihnen: Lasst uns über den See fahren. Und sie stießen vom Land ab.

Die Oberfläche des Sees Genezareth befindet sich 209 m unter dem Meeresspiegel. Er ist damit der tiefst gelegene Süßwassersee der Erde. Sein Wasser reicht bis zu 44 Meter in die Tiefe. Im See leben sehr viele Fische. Der See ist – je nach Wasserstand – bis zu 21 km lang und an seiner breitesten Stelle 13 km breit. Die Wasserfläche beträgt 166 km², der Umfang 53 km. Zum Vergleich: Der See Genezareth ist ungefähr 140-mal so groß wie der Bostalsee. (Quelle: Wikipedia und Brockhaus Enzyklopädie).

Fünf Schüler lasen die Begebenheit vor, als Jesus mit seinen Jüngern auf dem See Genezareth in einen Sturm geriet (Lukas 8,22-25). Bezirksältester Weber übertrug das Geschehen in die heutige Zeit:

Manchmal haben die Kinder in ihrem Leben Angst oder sogar Panik. Sie müssen nicht verzweifeln, wenn Jesus Christus mit im Boot ist. Wie kommt Jesus ins Lebensboot? Durch Gebet und Glauben laden wir ihn ein. Dann ist Jesus mit im Boot, in unserem Leben. Mit ihm sind wir sicher!

Die Hilfe Jesu erkennt man nicht immer sofort. Er sorgt nämlich nicht dafür, dass alles immer glatt läuft. Er ist, wie einer der Schüler bemerkte, nicht unser persönlicher „Wünsche-Erfüller“. Er bringt uns aber sicher durch alle Schwierigkeiten hindurch.

Bezirksevangelist Darm wandte sich ebenfalls an die Kinder. Das Familienorchester des Kirchenbezirks bereicherte den Gottesdienst musikalisch.

Bericht und Fotos: W. Eicher
Mehr Bilder in der Bildergalerie.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

   
© 2017 - NAK-HRS-AGI