Treffen der Seniorenbeauftragten

img_2056.jpgKaiserslautern, 15. Januar 2011

Die Jahresbesprechung fand in der Sakristei der neuapostolischen Kirche in Kaiserslautern statt. Für die Seniorenarbeit waren die Verantwortlichen aus dem Kirchenbezirk Kaiserslautern gekommen. Der Bezirksvorsteher, Stefan Weber, stellte den Leitsatz für das Jahr 2011 unseres Stammapostel in den Mittelpunkt: „Darum, solange wir noch Zeit haben, lasst uns Gutes tun an jedermann, allermeist aber an des Glaubens Genossen." (Galater 6,10)

Unter anderem informierte der Beauftragte des Neuapostolischen Sozial- und Bildungswerk (SBW), Hans J. Eicher, über die "NAK im Internet" und Computerkurse für die Generation 50+. Nach entsprechenden Umfragen in den einzelnen Kirchengemeinden soll es einen Informationsnachmittag darüber geben. Danach wird über weiterführende Kurse entschieden.

Außerdem wurde der neue Bezirksbeauftragte für die Seniorenarbeit vorgestellt. Es ist unser Gemeindeevangelist i. R. Günter Ringle aus Zweibrücken. Er unterstützt die örtlichen Seniorenbeauftragten in ihrer Arbeit und koordiniert die Aktivitäten im Bezirk. Er hat sich vorgenommen, alle Seniorengruppen zu besuchen. 
 
Sämtliche Termine für 2011 wurden besprochen. Besonders wurde auf den ersten Gottesdienst für Senioren auf Bezirksebene hingewiesen. Dieser findet im Oktober in Zweibrücken statt.

   
© 2017 - NAK-HRS-AGI